Fachleute im Finanz- und Rechnungswesen: Gratulation zu den tollen Prüfungsergebnissen – trotz Corona. Ab 2023: Neue Berufsprüfung mit zusätzlichen Praxiskompetenzen.

Bravo gut gemacht!

Eigentlich hätten ihre Prüfungen im März 2020 stattfinden sollen. Dann kam das Coronavirus und diese wurden abgesagt. Weil niemand wusste, wann der Ersatztermin ist, mussten unsere Prüfungskandidaten nebst den Prüfungsinhalten auch noch etwas anderes üben: viel Geduld zu haben. Dies taten sie und repetierten die Lerninhalte den ganzen Sommer durch, schrieben weitere Übungsprüfungen und besprachen diese mit unseren Dozenten. Im August 2020 konnten sie die eidg. Prüfungen unter Einhaltung aller Schutzmassnahmen, zusammen mit allen Kandidaten aus der ganzen Schweiz, dann endlich noch schreiben. Diese Woche erhielten wir von der Prüfungskommission die Ergebnisse, die uns sehr gefreut haben. Die Erfolgsquote unserer Kandidaten war sehr gut und sogar besser als der gesamtschweizerische Durchschnitt. Wir gratulieren allen erfolgreichen Absolvent/innen. Mit jenen, für die es leider nicht gereicht hat, werden wir bei Bedarf individuelle Lösungen finden, damit sie die Prüfung beim nächsten Durchgang bestehen können.

Neue Berufsprüfung:

Welche Berufe üben Fachleute im Finanz- und Rechnungswesen eigentlich aus und wo können sie eingesetzt werden?

  • Sie leiten das gesamte Finanz- und Rechnungswesen in kleineren und mittleren Unternehmen.
  • Sie üben die kaufmännische Leitung aus.
  • Sie übernehmen qualifizierte Tätigkeiten in sämtlichen Gebieten des finanziellen und betrieblichen Rechnungswesens von Konzernen.
  • Sie übernehmen treuhänderische Aufgaben.
  • Sie führen Revisionen von Unternehmungen durch und beurteilen die Ordnungsmässigkeit des Rechnungswesens.

Dafür benötigen sie einerseits fundierte Handlungskompetenzen in den Bereichen Finanz- und Betriebsbuchhaltung, Recht, Steuern, Lohnwesen und Organisation. Darüber hinaus sind andererseits Kenntnisse im Bereich Datamanagement und Führung gefragt. Im Rahmen der Prüfungsreform 2023 werden Kenntnisse in genau diesen Bereichen ebenfalls geprüft. Im Bereich Datamanagement müssen diese bei der Prüfungsanmeldung mit Zertifikaten (z.B. SIZ) nachgewiesen werden. Im Bereich Führung erfolgt die Vermittlung und Überprüfung web-basiert über eine Plattform der Prüfungskommission.

Fachleute im Finanz- und Rechnungswesen mit eidg. Fachausweis sind sehr qualifizierte und gefragte Berufsleute. Dies wird auch mit der Einstufung im Nationalen Qualifikationsrahmen bestätigt. Sie wurden auf Stufe 6 eingestuft, was äquivalent mit dem Bachelor an einer Hochschule ist. Der nächste Kursstart des Lehrgangs «Fachleute im Finanz- und Rechnungswesen» ist im April 2021. Weitere Informationen finden Sie hier https://www.bvs.ch/kader/richtung-rechnungswesen/fachmannfrau-finanz-und-rechnungswesen-mit-eidg-fachausweis.